zur Navigation zum Inhalt
Das Team des Ambulanten Dienstes in der Nordmeile

#ad20: Pflege in bewegten Zeiten. Der AD als Arbeitgeber

Der Pflegemarkt befindet sich gerade im Umbruch. Der Mangel an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, der demographische Wandel und Veränderungen im Arbeitsalltag führen dazu, dass der Wert und die Anerkennung der Pflege neu bestimmt werden. Der Ambulante Dienst der Fürst Donnersmarck-Stiftung (AD) beschäftigt rund 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die regelmäßig ungefähr 180 Klientinnen und Klienten versorgen. Als großer Pflegedienst setzen wir uns intensiv mit den veränderten Rahmenbedingungen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auseinander. Auch in bewegten Zeiten wollen wir ein guter Arbeitgeber bleiben.

Wen der AD sucht

Im AD arbeiten unter anderem ausgebildete Altenpflegerinnen und Altenpfleger, Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger, aber auch Hauswirtschaftskräfte oder Pflegehelferinnen und Pflegehelfer ohne Fachausbildung. Besonderen Wert legen wir auf eine ganzheitliche Assistenz, die individuelle, kulturelle und soziale Bedürfnisse der Klientinnen und Klienten berücksichtigt. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter achten die Selbstbestimmung und Würde von Menschen mit Behinderung. Gemeinsam mit ihnen arbeiten Sie daran, durch eine aktivierende Pflege die Selbstversorgungskompetenz der Klientinnen und Klienten zu erhalten oder zu stärken.

Um dies zu ermöglichen, arbeitet der AD nach dem Prinzip der Bezugspflege. Dies bedeutet, dass Sie regelmäßig für dieselben Menschen verantwortlich sind. Dadurch entstehen oftmals langjährige Beziehungen zwischen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiternsowie den Klientinnen und Klienten. Unsere Vorstellungen, wie wir als Pflegedienst unseren Klientinnen und Klienten gegenübertreten wollen, haben wir in einem Pflegeleitbild festgehalten.

Wo Sie beim AD arbeiten

Pflegefachkraft Marco Noack steht neben dem Auto des AD vor dem P.A.N. Zentrum

Der Ambulante Dienst der Fürst Donnersmarck-Stiftung bietet Ihnen unterschiedliche Einsatzfelder:

  • Klassische Autotouren mit dem PKW. Die Autotouren sind auf die Bezirke Reinickendorf und Wedding beschränkt.
  • Unterstützung der Klientinnen und Klienten des Wohnens mit Intensivbetreuung in Tempelhof und Pankow sowie des Haus Am Querschlag in Frohnau. Das sind Wohnangebote der Fürst Donnersmarck-Stiftung für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung.
  • Der Fachbereich „Unterstützung bei der Entwöhnung von Beatmung“ (UEvB) – ein Angebot der außerklinischen Intensivpflege, bei dem Menschen mit invasiver Beatmung oder Trachealkanüle auf ihrem Weg in ein selbstständiges Leben ohne Atemgerät oder Kanüle unterstützt werden.

Was der AD als Arbeitgeber bietet

Die Fürst Donnersmarck-Stiftung wendet die Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (AVR DWBO) an. Der Tarif beinhaltet einen Urlaubsanspruch über dem gesetzlichen Mindesturlaub, Kinderzuschläge sowie Zuschläge für Nachtarbeit, Arbeit an Wochenenden und Feiertagen. Für den Fall, dass Mitarbeitende spontan für Kolleginnen und Kollegen Dienste übernehmen, werden Einspringer-Prämien gezahlt.

Weiterhin schließt die FDST für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine zusätzliche Altersabsicherung durch die Evangelische Zusatzversorgungskasse (EZVK) ab. Außerdem zahlte sie in den letzten Jahren regelmäßig eine Jahressonderzahlung in Höhe von 100 Prozent als 13. Gehalt.

Weiterbildungen und sonstige Vorteile

Zum heutigen #TagderPflege erzählt unser Atmungstherapeut Philipp Gutschmidt, warum er gerne in unserem Fachbereich "…

Gepostet von Fürst Donnersmarck-Stiftung am Sonntag, 12. Mai 2019

Alle neuen Kolleginnen und Kollegen im Ambulanten Dienst werden systematisch eingearbeitet. Um immer auf dem aktuellen Stand zu sein, finden regelmäßig interne Fortbildungen statt. Zusätzlich steht ein Budget für externe Fortbildungen bereit.

Gerne unterstützt der Ambulante Dienst Menschen, die das Ziel haben, im ambulanten Bereich zu arbeiten. Pflegekräfte haben die Möglichkeit zur Weiterqualifikation zur Pflegefachkraft. Wenn Sie noch keinen Führerschein besitzen und sich vorstellen können, Autotouren zu fahren, unterstützen wir Sie finanziell beim Erwerb eines Führerscheins.

Die Einsätze der Mitarbeitenden werden unter Berücksichtigung der Selbstbestimmung und Bedürfnisse unserer Klientinnen und Klienten geplant. Auf die individuelle Work-Life-Balance der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird soweit in den Planungen Rücksicht genommen. Dennoch kann es vorkommen, dass nicht alle Dienstwünsche umsetzbar sind. Auch Nachtarbeit kommt im Fachbereich „Unterstützung bei der Entwöhnung von Beatmung“ und im „Wohnen mit Intensivbetreuung“ vor.

Werden Sie Teil unseres Teams!

Das "Team Donnersmarck" beim Firmenlauf 2019

Die Fürst Donnersmarck-Stiftung bietet unterschiedliche Stiftungs- und Teamevents wie Weihnachtsfeiern, Betriebsausflüge oder die Teilnahme am IKK BB Firmenlauf an, auf denen sich Kolleginnen und Kollegen kennenlernen, austauschen und gemeinsam Zeit verbringen können. Folgen Sie uns auf Twitter, Facebook oder Instagram und erleben Sie hautnah den Alltag in der Fürst Donnersmarck-Stiftung.

Als Arbeitgeberin ist der Stiftung bewusst, welchen großen Beitrag unsere Mitarbeitenden zur Erfüllung des Stiftungszwecks leisten. Dennoch sind wir nicht perfekt und auch unsere Kommunikations- und Entscheidungswege erfordern regelmäßige Anpassungen. Ein Maßnahme sind Mitarbeiterbefragungen, die im Rahmen von Workshops stattgefunden haben und in denen sich die Mitarbeitenden zu verschiedenen Gesundheitsthemen, die für Ihre Arbeit wichtig sind, äußern konnten.

Und vor allem: Werden Sie Teil unseres Teams und arbeiten Sie mit an einer Gesellschaft, in der Menschen mit Behinderung „mittendrin“ sein können. Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich am besten direkt bei uns! Aktuelle Stellenanzeigen finden Sie auch immer auf unserer Webseite.